Einträgerlaufkrane

Einträger-Laufkrane sind Standard-Lösungen für die viel- fältigen Aufgabenstellungen beim Heben und Fördern von Lasten in Lagerhallen und Produktionsstätten.
Bei den Kranbrückenträgern können für Spurmittenmaße bis max. 15 m und Traglasten bis zu ca. 5.000 kg, handelsübliche, warmgewalzte Stahlbauprofile eingesetzt werden.
Über diesen Werten kommen stabile und verwindungs-steife Kastenträger-Konstruktionen zum Einsatz. Der Ein- satzbereich dieser Brücken reicht bei Standard-Lösungen bis zu einer Traglast von 10.000 kg und einem Spur- mittenmaß von ca. 24 m. Darüber hinaus sind Sonder-lösungen machbar. (z.B. Fachwerkträgerkonstruktionen), mit noch höheren Traglasten und Spannweiten.

Auf den Kranbrücken kommen, je nach Einsatzfall und Anforderung, verschiedene Hubwerke zum Einsatz.          Bei einfachen Anwendungen reichen in der Regel Kettenzug-Hubwerke.
Bei technisch anspruchsvolleren Einsatzfällen stehen Seilzüge in unterschiedlichen Bauformen und Leistungsklassen zur Verfügung.

Die Steuerung der Krane erfolgt im Regelfall durch eine einfache, kabelgebundene Mitgängersteuerung. (Druckknopf-Steuertaster). Je nach Kundenanforderung kann die Anlage auch über drahtlose Steuerungen (Infrarot, Funk) bedient werden. Zudem stehen weitere, vielfältige Zusatzausrüstungen zur Verfügung, um den Kran passgenau für Ihr spezielles Anforderungsprofil zu konfigurieren. Teilen Sie uns Ihren Bedarf und Ihre Wünsche mit! Wir liefern Ihnen gerne den dafür passenden Kran!

Copyright © Kran + Lift GmbH. Alle Rechte vorbehalten.